Trödeln für Anfänger

Für das Erstemal haben wir Ihnen einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen bei der Vorbereitung behilflich & den Einstieg beim Trödeln erleichtern sollen!

Zunächst benötigen Sie einige Infos zu dem von Ihnen gewählten Markt. Setzen Sie sich mit dem Veranstalter in Verbindung und lassen Sie sich umfassend über typische Merkmale/ Gepflogenheiten dieses Marktes, über An- & Abbau- sowie über die Verkaufszeiten und die Höhe der Standmiete oder mögliche weitere Gebühren informieren.

Erfahrungsgemäß fördert eine ansprechende Präsentation der Waren den Verkauf. Gerne werden hier Tapeziertische (Länge 3 Meter, wenn nicht ohnehin vorhanden, im Baumarkt für etwa 15,- EUR erhältlich) verwendet, jeder andere Klapptisch tut es aber auch. Beim Verkauf von Kleidung zeigen sich Kleiderständer als ausgesprochen geeignet. Auch eine Kiste für Schnäppchen ist denkbar.

Ein Trödeltag kann lang werden, es empfiehlt sich daher für Sitzgelegenheiten zu sorgen, bei-spielsweise ein Klappstuhl oder Hocker. Und je nach Wetterlage erweisen sich Sonnen- oder Regenschirme sowie Planen zum Schutz der Waren als sehr zweckdienlich. Auch eine Tüte oder ein anderes Behältnis zur Entsorgung des eigenen Mülls (insbesondere auch von Zigaretten) sollte auf Ihrer Vorbereitungsliste nicht fehlen!

Für den Verkauf ist es sinnvoll bereits in der Vorbereitung Preisvorstellungen zu entwickeln, …. Handeln und Feilschen können Sie dann immer noch! Nicht zu vergessen ist auch ausreichend Klein- bzw. Wechselgeld zur Verfügung zu haben. Leidlich, aber dennoch notwendig ist der Verweis auf mögliche Diebstähle, achten Sie daher auf Ihre Wertsachen (beispielsweise mit Hilfe von Bauchtauschen)!

Und ganz wichtig; Trödeln soll Spaß machen! Daher ganz viel gute Laune & nette Gesellschaft mitbringen!

Und hier noch unser TIPP zum Trödeltag

Der Markttag ist gekommen und Sie erreichen mit vollgepackten PKW Ihr Ziel. Wenden Sie sich zunächst an die Marktleitung oder einen anderen Mitarbeiter des Veranstalters und lassen Sie sich Ihren Standplatz zeigen… verfallen Sie nun nicht in eifrigen Tatendrang, in der Regel ist noch viel Zeit bis zum Verkauf!

Stattdessen kommen Sie erst einmal an! Schnuppern Sie die Atmosphäre, schlendern Sie über den Markt! Dabei können Sie sich ganz entspannt mit anderen Anbietern vertraut machen, sich Anregungen zum Standaufbau oder zur Warenpräsentationen holen sowie hier & da nach Preisen von anderen Ausstellern Ausschau halten.

Nach dem Sie nun erste Eindrücke gewonnen und vielleicht auch erste Kontakte geschlossen haben, starten Sie mit Elan, aber vermutlich auch etwas besonnener & gelassener Ihren Standaufbau!